Schärfentiefe

Nahpunkt und Fernpunkt

Eine weitere Komponente der Bildgestaltung ist die Schärfentiefe. Je nach Anwendungsgebiet kann die gewünschte Schärfentiefe variieren. Bei Portraitaufnahmen geht es darum, eine geringe Schärfentiefe verwenden, um das Objekt zu isolieren. Soll hingegen eine Landschaft fotografiert werden, wird eher eine große Schärfentiefe benötigt, um möglichst viel auf dem Foto scharf abzubilden.
Die Schärfentiefe wird größer, wenn die Blende geschlossen (größerer Wert), die fokussierte Entfernung größer und die Brennweite kleiner wird. Welchen Einfluss die einzelnen Einstellungen an Kamera und Objektiv auf die Schärfentiefe haben, kann im Schärfentieferechner ausprobiert werden. Der Schärfentieferechner bietet die Möglichkeit, über 2 Eingabe- und Ausgabeformulare die Schärfentiefe zu berechnen und 2 verschiedene Konstellationen bei den Kenngrößen direkt zu vergleichen. SchärfentieferechnerSchärfentieferechner
Zunächst wird in Abhängigkeit von Blende, Brennweite und Zerstreuungskreis die Hyperfokale Distanz ermittelt. In Abhängigkeit der hyperfokalen Distanz sowie der fokussierten Entfernung werden Nahpunkt, Fernpunkt und Schärfentiefe berechnet.
Zerstreuungskreis
Der Zerstreuungskreis ist die Grundlage für die Berechnung der Schärfentiefe.
Als Basis-Zerstreuungskreis für Kleinbild wird in allen Schärfentieferechnern 0,03 mm verwendet. Der Zerstreuungskreis für das entsprechende Format wird aus dem eingegeben Basis-ZKreis ermittelt.
Der Zerstreuungskreis kann in einem separaten Rechner für analoge und digitale Formate sowie für frei Formateingaben ermittelt werden. ZerstreuungskreisZerstreuungskreis
Hyperfokale Distanz
Als Hyperfokale Distanz bezeichnet man die Gegenstandsweite, bei der alle Objekte bis ins Unendliche gerade noch scharf abgebildet werden, wenn auf unendlich fokussiert wird. Wird auf die Hyperfokale Distanz fokussiert, reicht Schärfentiefe von der halben hyperfokalen Distanz bis unendlich. Damit wird die größte Schärfentiefe erreicht, wenn auf die Hyperfokale Distanz fokussiert wird.
Die Hyperfokale Distanz wird auf jedem Schärfentieferechner ausgegeben. SchärfentieferechnerSchärfentieferechner

Schärfentiefe-Diagramm

In diesem Diagramm wird die Veränderung der Schärfentiefe in Abhängigkeit der Blende dargestellt.
Die Schärfentiefe wird dabei für ganze Blendenstufen von 1,4 bis 32 berechnet.
Es besteht die Möglichkeit, das Diagramm unter Eingabe analoger und digitaler sowie freier Formate darzustellen. Für die exakte Berechnung mit Blendenwerten, welche im Diagramm nicht vorkommen, z.B. auch halbe Blendenstufen sowie Blenden ausserhalb des angegebenen Bereiches, kann der Schärfentieferechner verwendet werden. Schärfentiefe-DiagrammSchärfentiefe-Diagramm